Kay Noa
Kay Noa

Ein Weihnachtsmuffel ...

Ein Weihnachtsmuffel zum Verlieben

 

 

Wer glaubt denn noch an Weihnachtswunder?

 

Stella lässt sich trotz der sie umgebenden Weihnachtshektik die Vorfreude auf ihr perfektes Fest auch dann nicht nehmen, als sie mit einem Unbekannten zusammenstößt, der sich als überzeugter Weihnachtshasser entpuppt. Als sie gezwungen ist, ausgerechnet mit ihm einen Christbaum zu besorgen, stehen die Zeichen allerdings auf Sturm.

Kann Nick mit seinem beißenden Spott Stella provozieren oder geschieht doch noch ein Weihnachtswunder?

 

Eine Weihnachtsnovelle im typischen Stil von Kay Noa. Ironisch, spannend und sehr romantisch. Genau das Richtige für einen kuscheligen Leseabend.


Die Taschenbuchausgabe umfasst 138 Seiten.

 

------------------------------------------------------------------------

 

Diese Geschichte war mir ein besonderes Anliegen. Ich mag Weihnachten in seiner ursprünglichen Idee, als Fest, in dem man die dunkelsten Tage des Jahres nutzen soll, um sich zu besinnen, um an das zu denken, wer wir sind und was wir sein wollen und auch, was wirklich wichtig ist. Es ist die eine Zeit im Jahr, wo wir uns tatsächlich einmal Gedanken machen, wie wir anderen eine Freunde machen. Und ganz egal, wie sehr all das im Weihnachtstrubel und Stress untergeht, wie sehr wir diese wichtige Idee mit Kommerz und Konsum verschütten ... unerschütterlich glimmt tief in unseren Herzen der Weihnachtszauber und schenkt uns jedes Jahr aufs Neue das, was wir so dringend brauchen: Hoffnung.

Über die Höhen und Tiefen des Schreibens:
Kay Noas Autoren Blog

NEWS

Hier gibt es alle News, über alles, was ich so rund um meine Bücher treibe.

Infokasten