Kay Noa
Kay Noa

Willkommen!

Schön, dass Ihr auf meiner Autoren-Seite vorbeischaut. Hier stelle ich meine Bücher ausführlicher vor, als ich das in den diversen Online-Shops darf (kein Wunder - wann würde je ein Autor müde werden, über seine Bücher zu sprechen?).

 

Schaut Euch um. Fühlt Euch wohl. Lasst euch verführen und entführen. 

Auch wenn es über mich als Person nicht wirklich so viel zu sagen gibt, dass sich eine eigene Rubrik lohnt, aber damit niemand sagen kann, ich würde mich hinter meinen Büchern verstecken, plaudere ich hier aus dem Nähtäschchen, erzähle von dem, was mich zu meinen Geschichten inspiriert und berichte aus dem Tierpark, der mich durchs Leben begleitet. (weiter) 

 

 

Schwerttanz-Saga 

Die Schwerttanz-Saga ist mein absolutes Seelenprojekt. Eine Welt, an der ich, lose aufbauend auf den Rollenspielabenden zu Abitur- und Studienzeiten, seither stetig feile. Geschichte, Religion, Philiosophie, Völkerkunde ... darin kann ich mich schon verlieren. Was euch geboten wird, ist epische High Fantasy und das Angebot, meine besten Freunde, mit euch zu teilen. 

 

Herausgelesen

Die Geschichte von Jo und Saro über Vertrauen und Liebe ist auch eine Verneigung vor allen Buchmädchen dieser Welt und das Prequel zur Schwerttanz-Saga. 

Hereingelesen

Jo folgt Saro in die Welt der Schwerttanz-Saga und erlebt das Abenteuer ihres Lebens. Wortwörtlich.
Das Prequel zur Schwerttanz-Saga

Schwerttanz-Saga

fantastisch - episch - magisch
in 12 Bänden: 

verärgerte Götter, unwillige Helden und eine doppeldeutige Prophezeiung ...

Schattenwelt

Die Schattenwelt ist ein Rahmen für paranormale Urban Fantasy-Geschichten, den ich mir mit meiner Lieblingskollegin Lilly Labord teile. Hier entwerfen wir eine Welt, in der Vampire, Werwölfe, Dämonen, Engel, Magier, Hexen und Gargoyles ihren Platz finden. Und zwar so, dass es in die unsere passt. Dabei basteln wir an unserer eigenen leicht ironischen Verschwörungstheorie. 

 

Hellion

Himmlisch leicht und teuflisch lustig:
Auf den Spuren eines vergessenen Engels in Roms Schattenwelt. 

Vampire Guides

Die garantiert nicht blutleere Bestseller-Serie aus München 
witzig - spannend - romantisch

Whitehall Shadows

Kay Noa und Lilly Labord lassen in Londons Schattenwelt ermitteln. Cool, actionreich und very british

Moderne Märchen

Seit ich lesen kann, liebe ich Märchen. Darum begleiten mich Märchen auch in meine Autorenleben und so ist es schon gute Tradition, dass ich jedes Jahr ein Märchen schreibe. Entweder die Adaption eines alten Volksmärchens oder auch ein ganz eigenes. Seht selbst, welches euer Favorit ist.

Rapurzel

Eine chaotische Friseuse trifft genervten Computer-Nerd. 

Eine moderne Rapunzel-Variante mit einer emanzipierten Prinzessin, einer selbstbewussten Katze und der Formel für die wahre Liebe. 

Die Zimsternprinzessin

Herzerwärmend wie ein Glühwein  vom  Münchner Christkindlmarkt 

Was tun, wenn man nicht merkt, dass man vor seinem Prinzen steht? Von der hinterhältigen Macht der Wünschen und Loyalität

Die Bombeerprinzessin 

Wenn sich kein Prinz zur Rettung findet, muss man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen. 

Mein persönliches Märchen über Selbstbewusstsein, Vögel, die man haben muss, und das, was man liebt. 

Der Werwolf unterm Tannenbaum

Was tun, wenn die große Liebe dich nur für deinen Hundeblick liebt? 

Eine moderne Froschkönigvariante mit einem Werwolf in Liebesnöten  fürs Herz und die Lachmuskeln.

Zuckerschock im Hexenhaus

Wie reagiert Gretel, wenn plötzlich Hänsel sich in die Hexe verliebt? 

Ein modernes Märchen über die Kraft, die man braucht, um sich nicht selbst im Weg zu stehen.

Ein Weihnachtsmuffel zum Verlieben

Die Weihnachtsgeschichte von Stella und Nick.

Mein persönliches Märchen für alle, die Weihnachten nicht aufgeben und noch an kleine Wunder glauben

Happy Romance

Manchmal ist mir einfach nach Happy End. Und dann schreib ich mir eins. Auch wenn der Weg dorthin meist kurvenreich und aufregender ist, als ihn sich meine Figuren wünschen würden. 

 

What's Up ?!

Ein romantischer Krimi mit Humor und Leidenschaft. 

Kann man sich in einen Menschen verlieben, den man nie zuvor gesehen hat und von dem man nur das Handy kennt?

Agentin 006y

Wie weit geht man für die große Liebe? 

Lisas Plan, ihren Ex mit geheimen Infos über ihren neuen Chef zurück-zuerobern, droht zu scheitern, als der ihre Verführungskünste ignoriert.

Neue Projekte

Planung ist die Ersatzung des Zufalls durch Irrtum.

Aber ich will euch trotzdem auf dem Laufen halten, was es so neues aus meiner Autorenwerkstatt gibt ... oder demnächst geben könnte .

Blogger aufgepasst!  BücherBlogs und Rezensenten können mich für Leseexemplare einfach anschreiben oder über Facebook kontakten. Ich freue mich!